Verband

warning: Creating default object from empty value in /is/htdocs/wp10558192_PKY0ESJYAB/www/drupal/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.
Verband News

Der neue Hessenkalender ist da!

Cover Hessenkalender 2018.PNGzoom-icon

Mit allen Veranstaltungen, Terminen und Wissenswertem aus unserem Verband steht der Hessen-Kalender 2018 ab sofort hier auf der Website bereit.

Im praktischen PDF-Format kann er, ganz nach Belieben, durchgeblättert oder abgespeichert werden.

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Eric Kappes ab 1. März neuer Geschäftsführer

Eric Kappes.jpgzoom-icon

Eric Kappes (SV 1911 Traisa) ist seit 1. März das neue Gesicht in der Geschäftsführung des Hessischen Triathlon Verbandes. Der studierte Sportwissenschaftler mit den Schwerpunkten Recht und Wirtschaft führte zuletzt als Sportmanager einen großen Darmstädter Verein. Kappes blickt auf eine leistungssportliche Karriere über alle Wettkampfdistanzen zurück und hat seine Wurzeln als ehemaliger D-Kader-Athlet im hessischen Triathlon. Vom Bundesligaathlet für den TuS Griesheim bis hin zur Hawaii-Teilnahme und Platz 3 auf Lanzarote, kann er auf eine beeindruckende Bilanz zurückblicken. Tätig ist der 46jährige Familienvater unter anderem als Referent in der Trainerausbildung und in der Leistungsdiagnostik.

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Frederike Arp wird in DTU-Jugendausschuss gewählt

Frederike Arp DTU-Jugendausschuss.jpgzoom-icon

HTV-Jugendwartin Frederike Arp wurde an der Jugendvollversammlung der Deutschen Triathlonjugend, die vom 23.-25. Februar in Frankfurt stattfand, für den Bereich Vereins- und Jugendsport in den Jugendausschuss der Deutschen Triathlonjugend gewählt. Der Hessische Triathlon Verband gratuliert herzlich und wünscht Frederike viel Erfolg im ehrenamtlichen Engagement für die Nachwuchsarbeit im Triathlon. Den kompletten Bericht zur Jugendvollversammlung finden Sie hier.

Foto: Der DTU-Jugendausschuss mit Frederike Arp (3.von links). Foto: Deutsche Triathlon Union

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Grundlagen Workshop für Frauen

GW-Vorder_web.jpgzoom-icon

Am 28./29.April 2018 veranstalten wir den Grundlagen-Workshop „Triathlon für Frauen“ mit allen Themen, über die Triathlon-Einsteigerinnen etwas wissen wollen.

Wenn im Folgenden IHR aktuelles Sportprogramm beschrieben ist, dann sollten wir uns kennenlernen:

-        Schwimmen klappt einmal die Woche und macht Spaß

-        Radfahren bei schönem Wetter kann auch mal 2 Stunden sein

-        Laufen geht immer, am liebsten mehrmals die Woche

 

Und weil SIE gerne etwas Neues ausprobieren, reift seit einer Weile der Gedanke, die drei Sportarten in einem Triathlon aneinander zu reihen. Nur, wie das am bestens klappen wird, wer sagt Ihr das!?

Unser Grundlagen-Workshop für Triathlon-Einsteigerinnen richtet sich an SIE, die ohne große Umwege bestens vorbereitet in unseren schönen Sport starten möchte.

 

Inhalt

Am 28. und 29. April 2018 treffen wir uns zum Grundlagen-Workshop „Triathlon für Frauen“ in der Neuen Stadthalle Langen. An zwei Tagen wird das Thema „Triathlon“ für Einsteigerinnen in Vorträgen und praktischen Einheiten vermittelt.

-        Alle Fragen zur Vorbereitung des Trainings mit seinen Triathlon-spezifischen Besonderheiten im Schwimmen, Radfahren und Laufen werden beantwortet

-        Im Vordergrund stehen sportartspezifische Techniken und deren praktische Umsetzung

-        Wir schauen uns den Ablauf von Veranstaltungen an, mit allem Vorher und Nachher

-        Daneben finden wir Zeit für Materialkunde, Tipps und Tricks

Zum Abschluss gibt es einen Trainingsplan für die folgenden Wochen, in denen wir uns auf unser gemeinsames Ziel vorbereiten.

 

Ziel

Teilnahme an einem Trainings-Triathlon: Schwimmen 500 m, Radfahren 20 km und Laufen 5 km - ohne Zeitnahme !!

Alle weiteren Informationen und das Anmeldeformular finden Sie im anhängenen PDF.

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Noch Plätze frei im Kampfrichterlehrgang am 10. und 11. Februar

Wechselzone Moret.JPGzoom-icon

In der Kampfrichterausbildung zum Level 1 am 10. und 11. Februar in den Räumen des Landessportbundes in Frankfurt sind noch Plätze frei. Interessierte können sich bis zum 26. Januar unter Rücksendung des beigefügten Anmeldeblattes an die Geschäftsstelle des Hessischen Triathlon Verbandes anmelden. Voraussetzungen dafür sind die Mitgliedschaft in einem hessischen Triathlonverein bzw. einer Triathlonabteilung eines Vereins, die Vollendung des 17. Lebensjahres und der Nachweis der Erste-Hilfe-Aus- oder Weiterbildung innerhalb der letzten 3 Jahre.

Foto: Tanja Weber.

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle in den Weihnachtsferien

Weihnachtsfoto 2017-2018.jpegzoom-icon

Die Geschäftsstelle ist in den Weihnachtsferien nur gelegentlich besetzt. Ab Donnerstag, 21. Dezember bis Montag, 01. Januar ist sie telefonisch nicht erreichbar. In dringenden Fällen können Sie uns gerne eine Email an gs@hessischer-triathlon-verband.de schreiben.

 

Der Hessische Triathlon Verband wünscht allen hessischen Triathletinnen und Triathleten

  • frohe Weihnachten
  • einen guten Rutsch ins Neue Jahr
  • Gesundheit
  • und einen guten Start in die Saison 2018

Foto: www.pexels.com

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Außerordentlicher Verbandstag am 9. Dezember

AO Verbandstag Präsidium.jpgzoom-icon

Am 09.12.17 fand in Dreieich-Sprendlingen der außerordentliche Verbandstag des Hessischen Triathlon Verbandes statt. Rund 50 Delegierte der 145 Mitgliedsvereine aus ganz Hessen machten von ihrem Stimmrecht Gebrauch.

Als Ehrengast appellierte Prof. Dr. Martin Engelhardt mit Blick auf die aktuellen Herausforderungen des Landesverbands in seinem Grußwort an alle Anwesenden, eine konstruktive und nach vorne gerichtete Gesprächskultur zu pflegen.

Die Themen und Beschlüsse in Kürze:

-                Der Vizepräsident Leistungssport Peter Richter gab einen Überblick über das Jahr 2017 sowie einen Ausblick für 2018.

-                Claudia Koch, Vizepräsidentin Finanzen, präsentierte die Finanzen 2015 und 2016 des Verbandes.

-                Frank Meyer, SKG Sprendlingen, erläuterte den Bericht der Kassenprüfung. Das Präsidium wurde entlastet.

-                Der Haushaltsvoranschlag für das Jahr 2017 wurde vorgestellt und genehmigt.

-                Für die Position des Präsidenten stellte sich kein Kandidat zur Verfügung, so dass dieser Posten weiterhin vakant ist.

-                Das Verbandsgericht wurde mit der Wahl von Eric Borger, Tria-Team Bruchköbel, wieder vollzählig besetzt.

-                Fünf Anträge wurden im Plenum diskutiert und zur Abstimmung gebracht. Die Themen bezogen sich auf die Bewilligung einer Ehrenamtspauschale für Präsidiumsmitglieder, auf den Abdruck des Sicherheitshinweises für das Helmtragen in allen Verbandsmedien, auf die Änderung der Besetzung des Ligaausschusses, den Wechsel des verbandsinternen Steuerberaters, sowie die Stimmvergabe auf Verbandsvereine in Relation zu ihrer Mitgliederzahl. Die ersten beiden Anträge wurden angenommen; die letzten drei nach eingehender Beratung von den Antragstellern zurückgezogen.

Das Präsidium dankte ausdrücklich allen Delegierten für die engagierte Diskussion zu den wichtigen Themen. Das Protokoll kann nach Fertigstellung in den nächsten Wochen in der Geschäftsstelle von den Mitgliedsvereinen angefordert werden. Auf das Präsidium warten arbeitsreiche Monate bis zum nächsten Verbandstag im Frühjahr 2019.

Foto: Das Präsidium des Hessischen Triathlon Verbandes mit v.l.n.r. Claudia Koch (2. v.l., Vizepräsidentin Finanzen), Peter Richter (VP Leistungssport), Ulla Chwalisz (VP Breitensport), Andreas Kropp (VP Veranstaltungen), Armin Borst (Schulsportbeauftragter des HTV) und Tanja Weber (ganz links, Geschäftsstelle) - Foto Ralf Stiebing (Kampfrichter-Obmann).

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Neuer Geschäftsverteilungsplan des Präsidiums

Logo 2017.jpgzoom-icon

Auf der Klausurtagung des Hessischen Triathlon Verbandes wurde am 4. November in Langen der neue Geschäftsverteilungsplan der Präsidiumsmitglieder erarbeitet. Dieser findet um die Transparenz über Prozesse innerhalb des Verbandes zu fördern ab sofort Anwendung. Dargestellt wird in der Übersicht im Anhang, welcher Aufgabenbereich zu den Kernaufgaben der jeweiligen Präsidiumsfunktion gehört. Die Regelwerke und Ordnungen sind damit jeweils fest einem Mitglied des Präsidiums zugeordnet.

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Mental-Training im Triathlon, Workshop am 17. März 2018

Mental_Karte.jpgzoom-icon

Mehr Vertrauen in die eigene Kraft!

Sie möchten herausfinden, woran genau es gelegen hat, dass Sie das letzte Ziel nicht erreicht haben? Oder warum Sie erst gar nicht gestartet sind, obwohl der Start doch ein großer Wunsch von Ihnen war?

Vielleicht möchten Sie auch erfahren, wie genau ganzheitliches Training funktioniert? Und Sie möchten verstehen, welchen Anteil Mentaltraining daran hat und spüren, was genau es Ihnen bringen kann? Dann sind Sie in diesem Workshop genau richtig!

Sie bekommen einen Einblick in die Theorie des Mentaltrainings und lernen, wie es für jedes individuelle Ziel eingesetzt werden kann. Stolpersteine, Hürden, Blockaden werden erkannt, aus dem Weg geräumt oder so umgangen, dass sie unseren Zieleinlauf nicht mehr beeinträchtigen. Mental-Coach und Ironwoman Ute Simon-Adorf vermittelt die Grundlagen der mind.excellence®-Erfolgsstrategie. Durch sie wird mentale Stärke erlebbar und gelernte Techniken sofort umsetzbar gemacht.

Diese 5 Schritte sind entscheidend

·        Das Ziel beschreiben, das wir wirklich meinen

·        Vorhandene und fehlende Ressourcen erkennen

·        Mit Etappenzielen die Richtung vorgeben und halten

·        Hürden erkennen und wenn möglich zur Seite räumen

·        Jeden Schritt zum Ziel genießen

 

Datum & Uhrzeit: Samstag, 17. März 2018, von 10 bis 16 Uhr

Ort: Neue Stadthalle Langen, Südliche Ringstraße 77, 63225 Langen

Kosten: 165,- €; Teilnehmer: maximal 12

Anmeldeformular anfordern: breitensport@hessischer-triathlon-verband.de

Trainerlizenzen: Es werden 4 Unterrichtseinheiten für eine Lizenzverlängerung B anerkannt.

Ute Simon-Adorf, Mental-Coach, Vortragsrednerin, Autorin, Ironwoman. Ute Simon-Adorf ist seit mehr als 17 Jahren als Mental-Coach selbstständig. In diesen Jahren hat sie viele Sportler, darunter Profiathleten und Freizeitsportler, zu ihren Zielen begleitet. Ihr Fokus liegt darauf, die vorhandenen Stolpersteine und Blockaden, die am Erreichen der gesteckten Ziele hindern, erkennbar zu machen und aufzulösen. Nähere Informationen: www.simon-adorf.de

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

DTU sucht Schulsportbeauftragten und Jugendvertreter

DTJ-mit-Internet_30.jpgzoom-icon

Die Deutsche Triathlon Jugend sucht eine/n neue/n Schulsportbeauftragte/n und Jugendwart/in zur Mitgestaltung der Jugendverbandsarbeit auf Bundesebene. Weitere Informationen finden sich in den angehängten Dokumenten. Auskunft gibt Mirco Beyer, DTU-Jugendsekretär unter beyer@dtu-info.de

Wer sich hessenweit für den (Triathlon-) Schulsport im Hessischen Triathlon Verband engagieren möchte, meldet sich bitte bei unserem Schulsportbeauftragten Armin Borst unter schulsport@hessischer-triathlon-verband.de. Hilfe in den Bereichen "Jugend trainiert für Olympia", LehrerInnenfortbildungen, Ausbildung von SchulsportmentorInnen oder etwa schulischen Projekten ist herzlich willkommen.

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht

Inhalt abgleichen