DTU Deutsche Meisterschaften Düsseldorf: Frank Bachinger holt Sprinttitel nach Hessen

Düsseldorf Startsprung Damen.jpgzoom-icon

Eine starke Performance lieferte Frank Bachinger vom EOSC Offenbach gestern in Düsseldorf. In 1:11:42 Stunden sicherte er sich den DM-Titel in der M55. Für 750 Meter Freiwasserschwimmen im Medienhafen, 20 flache Rad- und 5 Laufkilometer setzte sich der EM-Bronzemedaillengewinner aus 2017 um 19 Sekunden von Platz zwei ab. „Bis zum Radaufstieg gut 800 Meter zu laufen, davon 500 Meter barfuß auf Kopfsteinpflaster durch die lange Wechselzone, das war schon eine Herausforderung“, sagt der Offenbacher. „Auch auf dem Rad erforderte die doch relativ volle Strecke höchste Konzentration, zudem herrschte starker Seitenwind auf den beiden Brücken über den Rhein.“ Im Laufen schließlich entschied der EOSCler das Duell gegen seinen Mitstreiter aus Niedersachsen für sich.

Nicht nur Bachinger schmückte sich mit der nationalen Medaille: Neun weiteren hessischen Athleten gelang in der Rheinmetropole der Sprung aufs Treppchen. Mannschaftsgold holten Nadine Schmidt, Rebekka Schuldes und Manuela Bartels für das Triathlon Team Wetterau in der W30-39.

Alle hessischen top 3-Resultate im Überblick:

Jun.:                      3. Laura Weigel (ASC 1890 Breidenbach)

W30:                     2. Nadine Schmidt, 3. Rebekka Schuldes (beide Triathlon Wetterau)

W35:                     2. Manuela Bartels (Triathlon Wetterau)

W45:                     2. Tanja Weber (Triathlon Wetterau)

W50:                     3. Tanja Nehme (Ski-Club Meißner e.V.)

M25:                     3. Moritz Belmann (3defacto Team asc Darmstadt)

M50:                     2. Oliver Weber (Triathlon Wetterau)

M55:                     1. Frank Bachinger (EOSC Offenbach)

M70:                     3. Hermann Dorner (TuS Griesheim)

                              

Deutsche Meisterschaften der Elite

Vor ganz großer Kulisse fanden mittags die Rennen der 1. Triathlon-Bundesliga statt. Zuschauerfreundlich mit kurzen Wegen auf mehreren Lauf- und Radrunden wurde Triathlon-Spektakel vom Feinsten geboten. Unter die Top Ten schob sich das Team des DSW Darmstadt mit dem Vierplatzierten Garcia Gonzalez. Lennart Sievers (41.), Christoph Bentz (44.) und Lars Anders (55.) festigten das starke südhessische Ergebnis. 13. wurde das REA Card Team Tus Griesheim. Der für die Griesheimer startende Bad Sodener Scott McClymont war zudem auf Rang 15 schnellster hessischer U23-Athlet. Die Damen des TSV Amicitia Viernheim bestätigten mit Ursula Trützschler (15.), Franziska Schildhauer (23.) und Kathrin Halter (27.) nach ihrem starken Auftritt im Kraichgau zum zweiten Mal den fünften Platz. Trützschler lief damit in der U23-DM-Wertung als Sechste durch den Zielbogen. Neunte wurde das REA Card Team Tus Griesheim, das 3defacto Team ASC Darmstadt erreichte den 14. Rang.

Fotos: Tanja Weber (HTV) und DTU/Jo Kleindl.

 

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht