Susan Blatt Zweite auf Lanzarote

Einen gelungenen Jahreseinstand über die Langdistanz hat Susan Blatt (Software AG Team DSW Darmstadt) am Samstag in Lanzarote gegeben. Beim Ironman auf der Lavainsel absolvierte sie ihr erstes Saisonrennen über die 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42 Kilometer Laufen und stellte dabei erneut ihre Qualität auf dem Rad unter Beweis: Nach dem schnellsten Split in dieser Disziplin wechselte sie als Gesamtführende auf den Marathon. Lediglich die Britin Lucy Gossage schob sich danach noch vorbei: 9:44:59 Stunden lautete am Ende Blatts Gesamtzeit über den berüchtigten Kurs auf der Kanareninsel, mit der sie Corinne Abraham (Großbritannien) auf Rang 3 verwies. Romain Guillaume (Frankreich) siegte in 8:47:49 Stunden bei den Männern. "Ich mag die Strecke hier und habe an den Bergen Druck gemacht", kommentierte Blatt ihre Radleistung. "Ich wusste, ich würde hintendrauf nicht die stärkste Läuferin sein." Entsprechend zufrieden zeigte sie sich deshalb mit Rang 2: "Ich bin sehr glücklich damit."
Über die kürzere Olympische Distanz war dagegen Lisa Sieburger (Algemarin Team TuS Griesheim) unterwegs. Bei der Weltmeisterschaftsserie im japanischen Yokohama trat sie gegen die besten Athletinnen der Kurzdistanz an und wurde am Ende 43. Nach dem Schwimmen verpasste Sieburger knapp den Sprung in den Verfolgerzug, sodass sie von der großen Gruppenzusammenführung nicht profitieren konnte und hinter dem Hauptfeld auf die Laufstrecke ging. In der Finaldisziplin  von 10 Kilometern konnte sie dann noch eine Athletin abfangen.

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht