Außerordentlicher Verbandstag am 9. Dezember

AO Verbandstag Präsidium.jpgzoom-icon

Am 09.12.17 fand in Dreieich-Sprendlingen der außerordentliche Verbandstag des Hessischen Triathlon Verbandes statt. Rund 50 Delegierte der 145 Mitgliedsvereine aus ganz Hessen machten von ihrem Stimmrecht Gebrauch.

Als Ehrengast appellierte Prof. Dr. Martin Engelhardt mit Blick auf die aktuellen Herausforderungen des Landesverbands in seinem Grußwort an alle Anwesenden, eine konstruktive und nach vorne gerichtete Gesprächskultur zu pflegen.

Die Themen und Beschlüsse in Kürze:

-                Der Vizepräsident Leistungssport Peter Richter gab einen Überblick über das Jahr 2017 sowie einen Ausblick für 2018.

-                Claudia Koch, Vizepräsidentin Finanzen, präsentierte die Finanzen 2015 und 2016 des Verbandes.

-                Frank Meyer, SKG Sprendlingen, erläuterte den Bericht der Kassenprüfung. Das Präsidium wurde entlastet.

-                Der Haushaltsvoranschlag für das Jahr 2017 wurde vorgestellt und genehmigt.

-                Für die Position des Präsidenten stellte sich kein Kandidat zur Verfügung, so dass dieser Posten weiterhin vakant ist.

-                Das Verbandsgericht wurde mit der Wahl von Eric Borger, Tria-Team Bruchköbel, wieder vollzählig besetzt.

-                Fünf Anträge wurden im Plenum diskutiert und zur Abstimmung gebracht. Die Themen bezogen sich auf die Bewilligung einer Ehrenamtspauschale für Präsidiumsmitglieder, auf den Abdruck des Sicherheitshinweises für das Helmtragen in allen Verbandsmedien, auf die Änderung der Besetzung des Ligaausschusses, den Wechsel des verbandsinternen Steuerberaters, sowie die Stimmvergabe auf Verbandsvereine in Relation zu ihrer Mitgliederzahl. Die ersten beiden Anträge wurden angenommen; die letzten drei nach eingehender Beratung von den Antragstellern zurückgezogen.

Das Präsidium dankte ausdrücklich allen Delegierten für die engagierte Diskussion zu den wichtigen Themen. Das Protokoll kann nach Fertigstellung in den nächsten Wochen in der Geschäftsstelle von den Mitgliedsvereinen angefordert werden. Auf das Präsidium warten arbeitsreiche Monate bis zum nächsten Verbandstag im Frühjahr 2019.

Foto: Das Präsidium des Hessischen Triathlon Verbandes mit v.l.n.r. Claudia Koch (2. v.l., Vizepräsidentin Finanzen), Peter Richter (VP Leistungssport), Ulla Chwalisz (VP Breitensport), Andreas Kropp (VP Veranstaltungen), Armin Borst (Schulsportbeauftragter des HTV) und Tanja Weber (ganz links, Geschäftsstelle) - Foto Ralf Stiebing (Kampfrichter-Obmann).

 

Zurück zur Kategorie Übersicht
Zurück zur News Übersicht